Dr. Peter Kersten – Der Zauberpeter – in der Zschoner Mühle

Zauberpeter? Dr. Peter Kersten? Der Magier von Schloss Kuckuckstein? Den gibt es noch?

Ja! Und wenn er in Deutschland ist und nicht auf seiner paradiesischen Insel in Indonesien geht er mit seinen Programmen auf Tournee.

Dr. Peter Kersten auf Bali-Reise

Auf Bali im Königspalast Puri Saren in Ubud mit König Putra Sukawati. Mit dem Balinesischen Königshaus in Ubud bin ich seit 1998 befreundet. Damals war Putra noch der älteste Prinz. („Offiziell“ wurden die Königshäuser als Institutionen mit der Demokratie 1945 abgeschafft)

Dr. Peter Kersten auf Brasilien Reise

Mit meinen Darstellern zu „Weihnachten am Amazonas“ in Brasilien.

Dr. Peter Kersten auf der Chinesischen Mauer

In China war ich oft zu Dreharbeiten für die „Windrose“. Wie immer bei meinen Reisen hatte ich auch hier einige Zaubertricks in der Tasche…und begeistere damit hier auf der Chinesischen Mauer einige Besucher.

Wir sind glücklich, dass wir ihn mit seinem neuen Show-Programm bei seinem derzeitigen Deutschland Aufenthalt für eine Show in der Zschoner Mühle gewinnen konnten.

Bei seinen Gastsspielen in aller Welt bezauberte er auch gekrönte und ungekrönte Häupter, u. a. Juan Carlos und Sophie, Friedrich Karl Flick, Amy Carter in Washington, Prinzessin Sonja und viele andere.

Das „Magic Castle“ in Hollywood nominierte ihn als hervorragenden ausländischen Magier. Einige Jahre nach der Wende begann er Auslandsreportagen zu produzieren und bereiste mit der Kamera alle Kontinente.

Ca. 150 Kurzfilme und zehn 30 min Filme sind seitdem entstanden und wurden vorwiegend beim MDR in der „Windrose“ gesendet. Aber auch hierbei erscheint er oft selbst vor der Kamera wieder als Magier: In der Wüste, auf Vulkanen, im Dschungel bei Eingeborenen oder in Nobelrestaurants.

Und seit einigen Jahren schaut er in anderen Ländern mit der Kamera in die Kochtöpfe…

 

[eventBox id=“9″]
[eventBox id=“8″]

 

Dr. Peter Kersten als Kameramann im Urwald

Auf der Insel Saba in der Karibik bin ich zum Salat – Fan geworden…

Dr. Peter Kersten auf den Christmas Inseln

Auf der zu Australien gehörenden „Weihnachtsinsel“ entstand mein erster großer Weihnachtsfilm. Die Hauptdarstellerin war eine Malayin.

Dr. Peter Kersten in Vanuatu

Auf den Inseln des Südseestaates Vanuatu habe ich zusammengerechnet fast 1 ½ Jahre meines Lebens verbracht und ca. 20 Kurzfilme gedreht. Hier zaubere ich für Tänzer der Big Nambas auf der Insel Malecula.


Dr. Peter Kersten – The Magic Doctor – Zauberpeter

Peter Kersten begann seine Karriere mit der Zauberei für Kinder. Durch das DDR Fernsehen wurde er landauf und landab beliebt und berühmt.

Die Karriere begann 1974 im Friedrichstadtpalast Berlin in der großen Revue „Hokus Pokus Ferdinand“

Hokus Pokus Ferdinand Programmheft Hokus Pokus Ferdinand Programmheft

An der Seite von Clown Ferdinand verzauberte er das kleine Publikum. Nach einhelliger Meinung der Presse mit durchschlagendem Erfolg. Ein Grund, dass sich sofort das Kinderfernsehen für ihn interessierte. Von Mitte der 70er bis Mitte der 80er Jahre flimmerte einmal im Monat die Sendung „Kunterbunt“ über die Bildschirme.
Außer ca. 10 Kindern im Studio war auch in jeder Sendung ein Gaststar mit dabei. Auf dem Foto der damals sehr bekannte tschechische Sänger Václav Neckář.

Der Zauberpeter und Clown Ferdinand Václav Neckář bei Kunterbunt

In dieser Zeit baute er seine grosse Theatershow „Hokus Pokus Fidibus“ auf und es gab kaum ein Theater in der DDR wo er nicht zu Gast war. Bei den meisten Tricks spielten die Kinder mit. Beim Zerschneiden und magisch Reparieren eines Seiles oder wenn ein Zuschauerkind auf der Bühne schwebte. Und die Kinder im Saal hielt es dabei manchmal nicht auf ihren Sitzen.

Der-Zauberpeter beim Zerschneiden und magisch Reparieren eines SeilesDer Zauberpeter lässt ein Zuschauerkind auf der Bühne schwebendie Kinder im Saal hielt es dabei manchmal nicht auf ihren Sitzen

Erst viele Jahre später behauptete er sich als zaubernder Moderator in den großen Shows des Abendprogramms wie „Kessel Buntes“ und anderen…

Seine Sendung „Zauber auf Schloss Kuckuckstein“ erreichte Ende der 80er Jahre Kultstatus.

Zauber auf Schloss Kuckuckstein Der Zauberpeter mit Edgar Külow
P. Kersten wurde auch weltweit ein gern gesehener Künstler. Er zauberte für viele Prominente dieser Welt, für den König von Spanien und anderen gekrönten und ungekrönten Persönlichkeiten. Sogar in Hollywood erhielt er die Nominierung zum „hervorragenden Magier des Jahres“.

Ab 1996 stand er nur noch selten vor der Kamera, dafür aber rund um die Welt hinter der Kamera und drehte ca. 150 Fernsehreportagen auf allen Kontinenten.
Aber auch überall im Ausland widmete er auch den einheimischen Kindern seine Aufmerksamkeit. Seinen Zauberkoffer hatte Zauberpeter immer mit auf Reisen. Er zauberte in den kleinsten Urwalddörfern genauso wie in Kirchen oder Schulen.
Oft gewann er mit seiner Magie zuerst die Herzen der Kinder – und damit die der Erwachsenen. Und bekam dadurch bei seinen Dreharbeiten meist jede erdenkliche Hilfe. Ja, er verließ seine Drehorte auch oft als Freund der Einheimischen.

Der Zauberpeter in Vanuatu Der Zauberpeter auf Fiji Der Zauberpeter in Thailand
In seinem Buch „Der Zauberpeter“ kann man amüsante Geschichten und Anekdoten aus seiner Karriere als Magier, Filmemacher in aller Welt und „Scharlatan“ nachlesen.

Seit einigen Jahren ist er wieder öfter in Deutschland und …“Wahlsachse“ geworden. Er wohnt in der Nähe von Dresden. Deshalb haben seine Fans hier auch wieder die Möglichkeit ihn live zu erleben. Eines seiner Lieblingsfotomotive ist immer noch Schloss Kuckuckstein.
Außen und innen.

Der Zauberpeter auf Schloss Kuckuckstein Der Zauberpeter auf Schloss Kuckuckstein
Und er greift auch immer wieder öfters zum Zauberstab – für Liebhaber seiner gewitzten magischen Show, oft kombiniert mit interessanten Reisereportagen aus aller Welt, oder bei Veranstaltungen für Kinder. Deshalb haben seine Fans hier auch wieder die Möglichkeit ihn life zu erleben.

Für Veranstaltungen kann man Dr. Peter Kersten (Zauberpeter) unter docpeterkersten@googlemail.com kontaktieren und buchen.