Ihre Feier im Museum Zschoner Mühle

Der Museumsraum“Am Kammrad“ ist im europäischen Museum Zschoner Mühle

unser  Herzstück.

Mit instandgesetzter, funktionierender Mühlentechnik aus dem 17. Jahrhundert, eingerichtet mit Klavier und vielen historischen Mühlengeräten, wie Dreschpflegel, Champagnermühlstein,Windmaschine auf altem,ehrwürigem Dielenboden ist Wohlgefühl garantiert. Hier beschickte  der Müller jahrhundertelang die Gosse mit dem Korn. Hier sitzt der Klingelmann auf derselben und hier ruhen die Bodensteine und drehen die Läufersteine ihre Mahlrunden.

Dieser historische Raum ist buchbar für bis zu 40 Gäste im Jahres-Zeitraum

vom  23. März   bis  30. Juni     und    1. August -20. Dezember

ab 12.00-22.00 Uhr

Freitag-Sonntag

_________________

Organisation/Kosten/Positionen

Raumnutzungsgebühr incl. Servietten /Geschirr /Gläser/Service  : 490 ,00 €  – 2 Mahlgänge ( Mittagbuffet & Kaffeetafel oder Kaffeetafel &Abendbuffet)

Sekt/ Saft -empfang – 3,90 €/Person

Getränkeauswahl (Mineralwasser,Säfte, Schorle,Bier,Wein-BIO -Qualität-)

: ab /nach Auswahl  26,50 € Erwachsene ,Kinder ab 7 Jahre 13,50 €

Buffet Mittag oder Abend : nach Auswahl ab 45,00 € , Kinder ab 7 Jahre 22,00 €

Buffet-Kaffee/Tee/Kakao und Kuchen/:     nach Auswahl ab 18,50 €,Kinder ab 7 Jahre 9,00 €

Mühlenführung : bis 20 Gäste  75 € , bis 40 Gäste  130 € – 60 min.

Vermehlung für Brautpaare nach Art des Müllers: 75 €

Mühlenempfang mit Getränk(nach Auswahl/Absprache) pro Gast 7,50 €-15 min

Mühlenbarde SkaBa :Unterhaltung in Spielmannsmanier -260 €- 60 min

Kellertheater mit Puppen : 260,00 € -Puppentheateraufführung im Mühlenkeller -60 min.

Vom Korn zum Brot : bis 20 Gäste – 120,00 € , bis 40 Gäste 240,00 €-60 min.

Feuerschale im Innenhof: 85 €

Winzermuseumführung: auf Nachfrage – 60 min.

Aufgrund des besonderen Ambientes ist eine musikalische Umrahmung nur mit original gespielten Instrumenten wie Klavier, Gitarre,Flöte,Akkordeon u.a. gewünscht.

Ausdrücklich nicht erwünscht ist DiscoMusik vom Band.

Wir beraten Sie gern! Ihre Feier -Unsere Erfahrung! Gern nehmen wir Ihre Anfrage entgegen.

Museumsgastronomie“MAhlZeit“